Braucht man denn überhaupt noch Fotografie Bücher?

Fotografie Buch

Es gibt inzwischen immer mehr Webseiten und Blogs, die sich rund um das Thema Fotografie spezialisiert haben. Da stellt man sich doch einmal wirklich die Frage, ob man nicht alles kostenlos im Internet findet bzw. ob man denn noch Geld in ein Fachbuch investieren sollte. Dieser Frage gehe ich heute auf den Punkt.

Findet man wirklich alle Infos im Internet?

Wenn man wirklich gezielt nach einzelnen Themen der Fotografie im Internet sucht, wird man definitiv viele gute, aber leider auch eine Menge falsche Infos finden. Gerade Anfängern fällt es hierbei schwer die Spreu vom Weizen zu trennen. So wird es immer mal wieder passieren, dass man etwas schlicht und ergreifend falsch lernt.

Außerdem kostet das Suchen der benötigten Informationen wirklich eine Menge Zeit, wie ich festgestellt habe. Des Weiteren muss man fast immer verschiedene Suchbegriffe verwenden um die Info zu finden, die man wirklich benötigt. Vor allem Leute, die gerade erst mit der Fotografie begonnen haben, werden sich hierbei schwer tun.

Braucht man jetzt ein Fotografie Buch oder nicht?

Einfacher geht es meiner Meinung nach, wenn man das Inhaltsverzeichnis eines Buches aufschlägt und notfalls ein paar Seiten überfliegt. Zudem sind die Infos in Fachbüchern zu 99,9 % korrekt und es gibt oft eine Menge Grafiken und Beispiele zu sehen.

Außerdem gibt es Fotografie Bücher für fast jeden Anwendungszweck. Völlig egal ob es sich dabei um die Landschafts-, Architektur-, Potrait-, Tier- oder gar die Streetfotografie dreht.

Allerdings sind die technischen Daten in Büchern meist etwas wage bzw. verallgemeinert um möglichst lange gelten zu können. Empfehlungen für bestimmte DSLR-Modelle, Objektive & Co sucht man zudem vergebens.

Des Weiteren hat man ein Buch nicht immer griffbereit oder möchte es überall mit hinnehmen. Glücklicherweise gibt es inzwischen ja Ebooks, die diesen Nachteil im Großen und Ganzen relativieren. Zudem sind sie meist auch noch günstiger als ihre gedruckten Brüder und Schwestern.

Das Spiegelreflexkamera-tests.net Fazit:

Ich persönlich bevorzuge eine Kombination aus Büchern und dem Internet. So findet man alles, kann sich mehrere Meinungen besorgen und so viel besser abwägen. Und um die Frage aus dem Teaser nochmal eindeutig zu beantworten, möchte ich an dieser Stelle fest halten, dass man FAST alles im Internet findet, aber trotzdem noch ein Fachbuch kaufen sollte. Gerade Einsteigern wird es so leichter fallen, sich ein grundlegendes Wissen rund um die Fotografie zu zulegen.