Die Pentax K-S2: 20,12 MP Sensor, Wlan-Funktion & Fernbedienung

Pentax K-S2 Test

Der Markt ist voll mit digitalen Spiegelreflexkameras. Da ist es nicht leicht, die für sich richtige Kamera auszuwählen. In diesem Artikel gilt es, einen Blick auf die Pentax K-S2 zu werfen.

Die wichtigsten Daten in der Übersicht:

Die Pentax K-S2 kommt mit einer reichhaltigen Ausstattung daher. Unter anderem bietet diese Spiegelreflexkamera einen 20,12 Megapixel CMOS-Sensor mit Bildstabilisierung ohne Tiefpassfilter.

Sie besticht durch einen dreh- und schwenkbaren LCD Bildschirm mit einer Größe von 3,0 Zoll und einer Auflösung von 921.000 Pixeln. Die Einstellmöglichkeiten der ISO Empflindlichkeit liegen zwischen 100 und ISO 51.200.

Zu erwähnen ist außerdem die Full-HD-Auflösung mit einer 30 B/Sek. sowie die WLAN-Funktion, mit der sich die geschossenen Bilder direkt und unkompliziert auf den Computer oder an WLAN-Drucker senden lassen.

Weitere Daten zur Pentax DSLR:

Damit Du alle wichtigen technischen Daten auf einen Blick erfassen kannst, gibt es eine kleine Tabelle.

Bildqualität:gut
Auflösung:20,12 MP für Ausdrucke bis A2
Reihenaufnahme5,4 B/s
ISO-Empfindlichkeit:100 bis 51.200
Autofokus:11 AF-Sensoren, davon 9 Kreuzsensoren
Gewicht:618 gr.
Besonderheiten:WLAN fähig, 1080p Videoaufnahme, staub- und wasserdicht

Das Handling der Pentax K-S2:

Die Pentax K-S2 ist wetter- und staubfest und somit für Einsätze jeglicher Art grundsätzlich geeignet. Schwierigkeiten könnte es für Benutzer mit größeren Händen geben. Denn die Pentax K-S2 verfügt über einen Handgriff, der eine fast komplett eckige Form hat und dadurch ist der Abstand zwischen dem Objektiv und der Griffinnenseite etwas zu klein.

Die Vor- und Nachteile der Spiegelreflexkamera:

Die Bilder der Pentax K-S2 überzeugen durchgängig mit einer hervorragenden Qualität und einem hochauflösenden Sensor mit 20,2 Megapixeln. Herausragend sind die umfangreichen WiFi Funktionen für die Fernbedienung und die Übertragung von Bildern.

Die Tatsache, dass diese Spiegelreflexkamera Serienaufnahmen mit 5,4 B/Sek. möglich macht, machen sie zu einem perfekten Begleiter für Sportveranstaltungen.

Etwas nachteilig wirkt sich die fehlende Ausbuchtung im Akkufach aus. Denn so hätte der Benutzer einen Mignon Batterie Adapter für eine bessere Laufzeit einsetzen können. Solche Ausbuchtungen hat Pentax beispielsweise bei der K 30 und bei der K 50 eingebaut.

Das Spiegelreflexkamera-tests.net Fazit:

Insgesamt gesehen besticht die Pentax K-S2 mit einer durchweg hohen Bildqualität (bei entsprechender Erfahrung des Benutzers). Die Einstellungsmöglichkeiten machen es jedoch leicht, sich in die Kamera und ihre Fähigkeiten einzuarbeiten.

Sie eignet sich nicht nur für Schnappschüsse im Urlaub oder auf Familienfeiern sondern ist auch ein treuer Begleiter bei Sportveranstaltungen jeglicher Art. Selbst semiprofessionelle Fotoshootings stellen für die Pentax K-S2 kein Problem dar.

Die Pentax K-S2

Die Pentax K-S2
8.46

Handling

8/10

    Ausstattung

    9/10

      Bildqualität

      8/10

        Verarbeitung

        9/10

          Preis / Leistung

          8/10

            Vorteile:

            • Wlan Funktion
            • integrierte Bildbearbeitung
            • Fernbedienung
            • wasser- und staubfest
            • dreh- und schwenkbarer LCD Bildschirm

            Nachteile:

            • nicht gür große Hände geeignet